Aktivitäten im Freien

Sicher Fahrradfahren lernen

Die Ferien neigen sich langsam dem Ende zu – oder sind in einigen Bundesländern schon zuende. Viele Eltern machen sich jetzt Gedanken, ob die Kleinen nun weiterhin zu Fuß zur Schule gehen – oder schon bereit sind, mit dem Fahrrad zu fahren. Fahrradfahren ist gesund, hält fit und schont die Umwelt – sicherlich ein wichtiger Punkt für eine Generation angehender Greta Thunbergs. Natürlich möchte man den eigenen Nachwuchs schon bald aufs Rad umsatteln – aber man möchte auch, dass sie sicher Fahrradfahren lernen. Denn unumstritten ist auch, dass es nicht immer ungefährlich ist und man sich als Elternteil schon seine Sorgen macht: 2017 wurden 29.000 Kinder unter 15 Jahren im Straßenverkehr verletzt – ein Drittel davon als Fahrradfahrer.  Wie also kann man dazu beitragen, dass die Kleinen auch mit dem Rad sicher in der Schule ankommen?

Sicher Fahrradfahren lernen: Kind mit Helm auf Fahrrad
Sicherheit von Anfang an: der Helm darf nicht fehlen!

Sommersonnenwende

Ich bin in Schweden aufgewachsen und habe so schon früh gelernt, immer Reflektorenanhänger an meinen Winterjacken und Schultaschen zu befestigen. Im Frühjahr und Sommer trägt allerdings niemand Reflektoren und in Geschäften gibt es auch keine zu kaufen. Wer braucht schon Reflektoren, wenn der Abenddämmerung gleich das Morgengrauen folgt und die Sonne schon nach etwa 6 Stunden wieder aufgeht? Selbst in Südschweden wurden die Nächte erst im August wieder pechschwarz, so dass man ohne Fahrradlichter nicht mehr den Weg von einer Party nach Hause finden konnte. (Wobei es natürlich sicherer ist, Fahrradlichter und Reflektorenanhänger in der Dämmerung zu benutzen, um nicht angefahren zu werden.) Weiter im Süden, in Bayern und Österreich zum Beispiel, muss man aber ziemlich bald nach der Sommersonnenwende wieder an Reflektoren denken.

Als ich später in Genf lebte, bekam ich einmal Mitte Juni Besuch von Freunden, mit einem Koffer voller eingelegter Heringe, frischer kleiner Kartoffeln, Schnaps und anderen Leckereien: ein Muss für jede Schwedische Mittsommerfeier. Der warme Sommerabend war perfekt für eine Gartenparty, aber als wir beim Erdbeerdessert ankamen, stellten wir fest, das irgendetwas nicht stimmte. Es schmeckte alles, wie es schmecken sollte, aber etwas fühlte sich falsch an. Es war so dunkel! Rabenschwarze Nacht! Es stellte sich heraus, dass der gemütlich langsame Übergang vom Abend zum Morgen – ohne sich zwischenzeitlich in Nacht zu verwandeln – genauso zum ‘echten’ Schwedischen Mittsommergefühl beitrug, wie Heringe und Erdbeeren. Und tatsächlich mussten unsere einheimischen Gäste, die mit dem Fahrrad kamen, ihre Lichter einschalten, um ihren Heimweg zu finden. Wäre dies heute passiert, hätte ich ihnen auch ein paar Reflektoranhänger mitgegeben!

Langer Abend einige Tage nach der Sommersonnenwende bei Greifswald, Deutschland, 29. Juni 2018, 21:34 Uhr
Sonnenuntergang bei Greifswald, Deutschland, 29. Juni 2018, 21:34 Uhr
Scroll to Top
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (glimling Deisgn B.V., Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: